WIWAG und EcoStartup bei Axpo

Betriebswirtschaft für Ingenieure

 

EINSATZ

Axpo setzt im Rahmen der internen Aus- und Weiterbildung seit mehreren Jahren EcoStartup ein. Zielgruppe sind hauptsächlich Mitarbeitende mit technischem Hintergrund. Je nach Vorkenntnissen und Anzahl Teilnehmenden setzt die Axpo anstelle von EcoStartup das Planspiel WIWAG® ein.

ZIEL

Die Teilnehmenden setzen ihre Geschäftsidee in einem konkreten Businessplan um und decken die Zusammenhänge der Betriebswirtschaft und Unternehmensführung handlungsorientiert auf.

ABLAUF

Die Teilnehmenden gründen ihr eigenes Unternehmen und schlüpfen in die Chef-Rolle. Der selbst erarbeitete Businessplan bildet die Grundlage dazu. Dank EcoStartup können sie die Auswirkungen der eigenen Entscheide rasch analysieren und Zusammenhänge erkennen. Die Konkurrenzsituation zwischen den Gruppen motivieren die Startup-Teams zu Höchstleistungen.

ERGEBNIS

Die Teilnehmenden lernen, wie ein Unternehmen funktioniert, was bei dessen Entwicklung betriebswirtschaftlich zu berücksichtigen ist und welches die Herausforderungen sind. Die dafür notwendigen betriebswirtschaftlichen Grundkenntnisse werden spielerisch vermittelt und umgesetzt. Aufgrund der reduzierten Komplexität ist EcoStartup ideal, um betriebswirtschaftliche Grundlagenkenntnisse handlungsorientiert zu vermitteln.

 

„Unsere Seminarteilnehmer mit mehrheitlich technischem Hintergrund gewinnen durch das Sichtbarwerden der Konsequenzen ihrer Entscheidungen wertvolle Erkenntnisse in Bezug auf Wirkungszusammenhänge und finanzielle Auswirkungen im von ihnen geführten virtuellen Unternehmen. Die Rückmeldungen auf dieses Ausbildungsangebot sind nicht zuletzt aus diesem Grund sehr positiv.“

Michael Sieber
Leiter Controlling Produktion & Netze, Axpo Power AG

  

Erfahren Sie mehr über WIWAG
Erfahren Sie mehr über EcoStartup

www.axpo.ch

Download Projektblatt

Michael Sieber

Michael Sieber